Wir möchten helfen

Natürlich beobachten wir mit Schrecken, was in der Ukraine passiert, und wähnen uns schon jetzt mit verantwortlich, die Herberge alsbald für Flüchtlinge anbieten zu können. Wie genau das in der Gemengelage aus Ankauf, Nutzungswiederaufnahme und Betriebsbeginn organisiert werden kann, ist jetzt zusätzliche Motivation im Austausch mit allen Beteiligten.

Cecile und Anna bei der Öffentlichkeitsarbeit © Antje Sauer

In den nächsten zwei Wochen haben wir Termine mit Bank, Bauamt, Brandschutz und den Verkäufern, also den Vertretern von Samtgemeinde und Gemeinde. Es kommt nun darauf an, dass alle an einem Strang ziehen. Wir werden berichten.

Barbara, Harriet und Gunter – der schon 2016-2018 im Hause gearbeitet hat. © Antje Sauer


Die Bilder sind während unserer dritten Klausur Anfang Februar entstanden. An einem verlängerten Wochenende haben wir alle aktuellen Themen besprochen und uns endlich in Teams sortiert, die nun eigenständig arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.